Angebote zu "Wanderführer" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Rother Hohe Tatra Wanderführer
14,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die Hohe Tatra ist das kleinste Hochgebirge Europas, aber das höchste imlangen Bogen der Karpaten. Ihre felsigen, zerklüfteten Grateunterscheiden sich markant von den angrenzenden Gebirgen mit ihrengrasbewachsenen Bergrücken, und ihre Gipfel ragen im Gerlachovský štítbis zu 2655 Meter Höhe auf. Die mehr als hundert oft sagenumwobenenSeen sind die Perlen der Hohen Tatra. 1949 wurde dieses Gebiet imGrenzbereich zwischen der Slowakei und Polen zum Nationalpark erklärtund unterliegt seitdem äußerst strengen Schutzbestimmungen. Der Rother Wanderführer Hohe Tatra stellt für den gemäßigten Wanderer,aber auch für den erfahrenen Bergsteiger 50 Touren in dieser wildenGebirgsgegend vor. Alle Wanderrouten werden ausführlich und detailliertbeschrieben, sodass sich jeder leicht zurechtfindet. Dieabwechslungsreiche Tourenauswahl bietet für alle etwas: vom einfachenSpaziergang am Fuß der großen Felsberge über beschaulicheSeenwanderungen bis hin zu schwierigeren und anstrengenderenGipfeltouren, bei denen man schon einmal Hand an den Fels legen muss.Die Touren führen in den slowakischen Teil der Hohen Tatra sowie in daspolnische Gebiet um den traditionsreichen Ferienort Zakopane. Eine Kurzinfo, Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000 miteingetragenem Routenverlauf, eine detaillierte Wegbeschreibung zu jederder 50 vorgeschlagenen Touren sowie eine Übersichtskarte erleichtern demWanderer sowohl die Planung als auch die Durchführung seinerExkursionen. Die Farbbilder vermitteln einen ersten Eindruck von derprachtvollen Gebirgswelt der Hohen Tatra. Der Wanderführer ist auch inder aktualisierten siebten Auflage ein zuverlässiger Begleiter füralle, die dieses Kleinod in seiner ganzen Schönheit entdecken underleben wollen. Stanislav Samuhel | Bergverlag Rother | 7. Auflage 2016 | 128 Seiten | 56 Farbabbildungen, 50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000 und 1:75.000, eine Übersichtskarte im Maßstab 1:400.000 | Format 11,5 x 16,5 cm | kartoniert mit Polytex-Laminierung

Anbieter: Bergzeit DE
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Comer See
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Comer See ist ein landschaftliches Kleinod am Südrand der Alpen. Die Region rund um den See verbindet in idealer Weise die kühle Schönheit des Hochgebirges mit der Leichtigkeit und Anmut des Südens. Während auf den Bergen noch der Schnee glänzt, blühen unten in der milden Frühlingswärme bereits die Magnolien und die Azaleen verströmen ihren Duft. Der Rother Wanderführer "Comer See" beschreibt 50 schöne Wanderungen rund um den kleinsten der oberitalienischen Seen.Das Wandergebiet erstreckt sich von der Region direkt um den Comer See bis in die Bergamasker Alpen, in das untere Veltlin, hinauf in die ursprüngliche Berglandschaft des Bergell und ins Splügental. Im Hinterland des Comer Sees lässt sich vieles entdecken, von der einmaligen Pflanzenwelt über weltabgeschiedene Täler, wie das ursprüngliche Val di Mello, bis hin zu malerischen kleinen Bergdörfchen, von denen Soglio auf seiner Sonnenterrasse sicher das bekannteste ist.Der erfahrene Bergbuchautor Eugen E. Hüsler hat mitviel Sachkenntnis und Liebe zum Gebiet eine abwechslungsreiche Tourenauswahl zusammengestellt. Darunter finden sich leichte, entspannende Spaziergänge am Ufer des Sees genauso wie alpin anspruchsvolle Touren in den Hochregionen des Gebirges. Alle Routen in diesem Wanderführer sind präzise beschrieben und mit Kartenausschnitten, aussagekräftigen Höhenprofilen sowie ansprechenden Farbfotos versehen. Auf der Internetseite des Rother Bergverlags stehen GPS-Tracks zum Download bereit.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Comer See
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Comer See ist ein landschaftliches Kleinod am Südrand der Alpen. Die Region rund um den See verbindet in idealer Weise die kühle Schönheit des Hochgebirges mit der Leichtigkeit und Anmut des Südens. Während auf den Bergen noch der Schnee glänzt, blühen unten in der milden Frühlingswärme bereits die Magnolien und die Azaleen verströmen ihren Duft. Der Rother Wanderführer "Comer See" beschreibt 50 schöne Wanderungen rund um den kleinsten der oberitalienischen Seen.Das Wandergebiet erstreckt sich von der Region direkt um den Comer See bis in die Bergamasker Alpen, in das untere Veltlin, hinauf in die ursprüngliche Berglandschaft des Bergell und ins Splügental. Im Hinterland des Comer Sees lässt sich vieles entdecken, von der einmaligen Pflanzenwelt über weltabgeschiedene Täler, wie das ursprüngliche Val di Mello, bis hin zu malerischen kleinen Bergdörfchen, von denen Soglio auf seiner Sonnenterrasse sicher das bekannteste ist.Der erfahrene Bergbuchautor Eugen E. Hüsler hat mitviel Sachkenntnis und Liebe zum Gebiet eine abwechslungsreiche Tourenauswahl zusammengestellt. Darunter finden sich leichte, entspannende Spaziergänge am Ufer des Sees genauso wie alpin anspruchsvolle Touren in den Hochregionen des Gebirges. Alle Routen in diesem Wanderführer sind präzise beschrieben und mit Kartenausschnitten, aussagekräftigen Höhenprofilen sowie ansprechenden Farbfotos versehen. Auf der Internetseite des Rother Bergverlags stehen GPS-Tracks zum Download bereit.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Luxemburg/Belgien: Lee Trail und Eislek Trail
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ardennen des Éislek erstrecken sich über Nordluxemburg und die belgische Provinz Luxembourg. Entlang der Flüsse Sauer, Wiltz, Klerf und Ourthe führen der Lee Trail und der Eislek Trail durch ein landschaftliches Kleinod mitten in Europa, vorbei an Burgen und Schlössern, über Felswege und durch tiefe Flusstäler, durch ursprüngliche Dörfer und unberührte Natur. Dabei beeindrucken die Artenvielfalt der Tier- und Pflanzenwelt ebenso wie die kulturellen und kulinarischen Höhepunkte entlang der Route. Nicht ohne Grund gehören Lee und Eislek Trail zu den prämierten Weitwanderwegen "Leading Quality Trails - Best of Europe".Der Wanderführer beschreibt die beiden Wege in insgesamt acht Tagesetappen von Ettelbrück bis nach La Roche-en-Ardenne (knapp 160 km Länge). Karten, Höhenprofile und GPS-Tracks, die kostenlos heruntergeladen werden können, erleichtern den Wanderern die Orientierung. Ausführliche allgemeine Reise-Infos helfen bei der Planung der Tour, außerdem gibt es zu jeder Etappe Hinweise zu interessanten Sehenswürdigkeiten und Tipps für Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten entlang der Strecke.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Luxemburg/Belgien: Lee Trail und Eislek Trail
13,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ardennen des Éislek erstrecken sich über Nordluxemburg und die belgische Provinz Luxembourg. Entlang der Flüsse Sauer, Wiltz, Klerf und Ourthe führen der Lee Trail und der Eislek Trail durch ein landschaftliches Kleinod mitten in Europa, vorbei an Burgen und Schlössern, über Felswege und durch tiefe Flusstäler, durch ursprüngliche Dörfer und unberührte Natur. Dabei beeindrucken die Artenvielfalt der Tier- und Pflanzenwelt ebenso wie die kulturellen und kulinarischen Höhepunkte entlang der Route. Nicht ohne Grund gehören Lee und Eislek Trail zu den prämierten Weitwanderwegen "Leading Quality Trails - Best of Europe".Der Wanderführer beschreibt die beiden Wege in insgesamt acht Tagesetappen von Ettelbrück bis nach La Roche-en-Ardenne (knapp 160 km Länge). Karten, Höhenprofile und GPS-Tracks, die kostenlos heruntergeladen werden können, erleichtern den Wanderern die Orientierung. Ausführliche allgemeine Reise-Infos helfen bei der Planung der Tour, außerdem gibt es zu jeder Etappe Hinweise zu interessanten Sehenswürdigkeiten und Tipps für Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten entlang der Strecke.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Naturschönheiten auf kurzen Wegen - Allgäu (eBo...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer kennt es nicht, das Allgäu, den südlichsten Teil Deutschlands. Wobei die Grenzen nicht eindeutig festzulegen sind. Grob gesagt ist es das Alpenvorland zwischen Bodensee im Westen und Lech im Osten. Die südliche Grenze stellt unverrückbar der Hauptkamm der Allgäuer Alpen dar. Nach Norden und Westen hin sind die Grenzen eher fließend und so mancher Grenzort zählt sich noch zum Allgäu, schon aus touristischen Gründen. Ganz grob kann man eigentlich sagen, dass die A 96 das Allgäu nach Norden und Westen hin begrenzt. Gab es früher nur das württembergische und das bayrische Allgäu, so wurden in neuerer Zeit Landkreise wie Unterallgäu, Oberallgäu, Ostallgäu und Westallgäu geschaffen. Um hier nicht auch noch in Grenzschwierigkeiten zu geraten, habe ich mein Buch einfach in Ortsbereiche eingeteilt. Woher der Name Allgäu kommt, da scheiden sich die Geister. In einer ersten schriftlichen Erwähnung sprach man von "Albigauge" aus dem später "Albigoi" wurde. Alb steht für Berg oder Bergwiese und Gäu bedeutet Gegend, Landschaft. Es kann auch sein dass die Bezeichnung "äu" für Auen steht. Fest steht, dass es eine Berglandschaft mit vielen Wiesen und Auen ist und somit alle Wortwurzeln zutreffend sind. Was die Menschen in Scharen hier her zieht, ist die atemberaubende Schönheit und Vielfalt der Natur. Es muss nicht immer nur Bergwandern und Skifahren sein, auch für weniger sportliche Menschen gibt es so einiges zu entdecken, was das Herz weit macht und ein Glücksgefühl vermittelt. Zu verdanken haben wir dieses Kleinod der Natur den Gletschern, die in der Eiszeit vor 20000 Jahren, auf ihrer Reise Moränenhügel, Tobel, Felsbrocken, Seen und Moorlandschaften erschaffen, und zurückgelassen haben. Diese zu erkunden steht ihnen nun bevor. Die Natur hat mich schon immer fasziniert, und ich bin gerne draußen, wenn das Wetter es zulässt. Doch ich war noch nie eine Sportskanone oder Langstreckenläufer, so habe ich immer den für mich besten, und kürzesten Weg ausgesucht. Dies war oft mit vielen Recherchen verbunden, und da ich überzeugt bin, dass es noch mehrere Menschen gibt, denen es geht wie mir, habe ich mich entschlossen, trotz der vielen Reise- und Wanderführer, die es bereits über das Allgäu gibt, meine Aufzeichnungen auch anderen Menschen preiszugeben. Sei es weil sie nicht weit laufen wollen, oder können. Gründe gibt es mehr als genug. Trotzdem sollte man nicht achtlos daran vorbeifahren, denn es lohnt sich, ab und zu, mal einen Spaziergang zu machen, an dessen Ende man mit einem wunderschönen Anblick belohnt wird. Wenn man dann hungrig ist, bekommt man für jeden Bereich auch noch eine Einkehrempfehlung von mir, denn auch gut Essen gehört doch zu den schönen Dingen des Lebens. Oft besteht hier auch die Möglichkeit zur Übernachtung, wenn man etwas länger bleiben möchte. Für die Technikfreaks, wie auch mein Mann einer ist, sind von jedem Anlaufpunkt die GPS-Koordinaten dabei. Trotzdem sind die Wege von mir so genau wie möglich beschrieben, dass man auch ohne Wanderkarte und GPS-Gerät einfach loslaufen kann. Von fast allen Sehenswürdigkeiten ist ein Foto dabei, die wichtigsten Informationen ohne große Ausschweifungen, und da ich mich gerne mit den Sagen, die es zu verschiedenen Orten gibt, beschäftige, habe ich auch diese zur Untermalung mit beigefügt. Es ist also alles andere als ein monotoner Wegbeschreiber und ich hoffe, es wir ihnen gefallen. All jenen, die wie ich, lieber wandeln als wandern, ist dieses Buch gewidmet und es werden sicher noch einige folgen, denn mein Mann und ich sind sehr reiselustig, und haben schon viel gesehen. Doch jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt, den ich hiermit getan habe und nun liegt es an ihnen, die Naturschönheiten des Allgäus auf kurzen Wegen zu entdecken.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Naturschönheiten auf kurzen Wegen - Allgäu (eBo...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer kennt es nicht, das Allgäu, den südlichsten Teil Deutschlands. Wobei die Grenzen nicht eindeutig festzulegen sind. Grob gesagt ist es das Alpenvorland zwischen Bodensee im Westen und Lech im Osten. Die südliche Grenze stellt unverrückbar der Hauptkamm der Allgäuer Alpen dar. Nach Norden und Westen hin sind die Grenzen eher fließend und so mancher Grenzort zählt sich noch zum Allgäu, schon aus touristischen Gründen. Ganz grob kann man eigentlich sagen, dass die A 96 das Allgäu nach Norden und Westen hin begrenzt. Gab es früher nur das württembergische und das bayrische Allgäu, so wurden in neuerer Zeit Landkreise wie Unterallgäu, Oberallgäu, Ostallgäu und Westallgäu geschaffen. Um hier nicht auch noch in Grenzschwierigkeiten zu geraten, habe ich mein Buch einfach in Ortsbereiche eingeteilt. Woher der Name Allgäu kommt, da scheiden sich die Geister. In einer ersten schriftlichen Erwähnung sprach man von "Albigauge" aus dem später "Albigoi" wurde. Alb steht für Berg oder Bergwiese und Gäu bedeutet Gegend, Landschaft. Es kann auch sein dass die Bezeichnung "äu" für Auen steht. Fest steht, dass es eine Berglandschaft mit vielen Wiesen und Auen ist und somit alle Wortwurzeln zutreffend sind. Was die Menschen in Scharen hier her zieht, ist die atemberaubende Schönheit und Vielfalt der Natur. Es muss nicht immer nur Bergwandern und Skifahren sein, auch für weniger sportliche Menschen gibt es so einiges zu entdecken, was das Herz weit macht und ein Glücksgefühl vermittelt. Zu verdanken haben wir dieses Kleinod der Natur den Gletschern, die in der Eiszeit vor 20000 Jahren, auf ihrer Reise Moränenhügel, Tobel, Felsbrocken, Seen und Moorlandschaften erschaffen, und zurückgelassen haben. Diese zu erkunden steht ihnen nun bevor. Die Natur hat mich schon immer fasziniert, und ich bin gerne draußen, wenn das Wetter es zulässt. Doch ich war noch nie eine Sportskanone oder Langstreckenläufer, so habe ich immer den für mich besten, und kürzesten Weg ausgesucht. Dies war oft mit vielen Recherchen verbunden, und da ich überzeugt bin, dass es noch mehrere Menschen gibt, denen es geht wie mir, habe ich mich entschlossen, trotz der vielen Reise- und Wanderführer, die es bereits über das Allgäu gibt, meine Aufzeichnungen auch anderen Menschen preiszugeben. Sei es weil sie nicht weit laufen wollen, oder können. Gründe gibt es mehr als genug. Trotzdem sollte man nicht achtlos daran vorbeifahren, denn es lohnt sich, ab und zu, mal einen Spaziergang zu machen, an dessen Ende man mit einem wunderschönen Anblick belohnt wird. Wenn man dann hungrig ist, bekommt man für jeden Bereich auch noch eine Einkehrempfehlung von mir, denn auch gut Essen gehört doch zu den schönen Dingen des Lebens. Oft besteht hier auch die Möglichkeit zur Übernachtung, wenn man etwas länger bleiben möchte. Für die Technikfreaks, wie auch mein Mann einer ist, sind von jedem Anlaufpunkt die GPS-Koordinaten dabei. Trotzdem sind die Wege von mir so genau wie möglich beschrieben, dass man auch ohne Wanderkarte und GPS-Gerät einfach loslaufen kann. Von fast allen Sehenswürdigkeiten ist ein Foto dabei, die wichtigsten Informationen ohne große Ausschweifungen, und da ich mich gerne mit den Sagen, die es zu verschiedenen Orten gibt, beschäftige, habe ich auch diese zur Untermalung mit beigefügt. Es ist also alles andere als ein monotoner Wegbeschreiber und ich hoffe, es wir ihnen gefallen. All jenen, die wie ich, lieber wandeln als wandern, ist dieses Buch gewidmet und es werden sicher noch einige folgen, denn mein Mann und ich sind sehr reiselustig, und haben schon viel gesehen. Doch jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt, den ich hiermit getan habe und nun liegt es an ihnen, die Naturschönheiten des Allgäus auf kurzen Wegen zu entdecken.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Biosphärenreservat Vessertal im Thüringer Wald
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das ca. 17.000 ha große Biosphärenreservat Vessertal, im Thüringer Wald, zwischen den Orten Suhl, Ilmenau und Schleusingen gelegen, gehört zu den Landschaften von besonderer Schönheit - ein Kleinod im Grünen Herzen von Deutschland. Eindrucksvolle Wälder, naturnahe Gebirgsbäche, der Artenreichtum der Hochmoore hinterlassen bei den Besuchern ein bleibendes Naturerlebnis. Diese einzigartige Kulturlandschaft wurde als eines der ersten Biosphärenreservate 1979 durch die UNESCO anerkannt.Ziel des Biosphärenreservates ist es, eine ausgewogene Beziehung zwischen Mensch und Natur zu bewahren. Ferner dient das Reservat der Umweltbeobachtung, der Umweltbildung sowie dem Erhalt der ursprünglichen Ressourcen.Vielfältige Möglichkeiten - im Sommer und im Winter - bieten sich dem Besucher. Ob Wandern, Skilauf, Radfahren, Reiten oder einfach die tiefe Stille der Wälder genießen, reizvolle Wiesentäler erleben und die rotgetupften Bachforellen in klaren Bächen bewundern - das Biosphärenreservat bietet für jeden etwas.Der Wanderführer bietet 32 attraktive Wanderrouten zu den imposantesten Bergen, den schönsten Aussichtspunkten, Wiesentälern und Raststätten. Die Routen sind als Rundwanderungen mit etwa 10 Kilometer Länge, einzelne auch etwas anspruchsvoller und bis zu 20 Kilometer lang, angelegt. Höhenprofile geben Auskunft über Zeitdauer und Kraftanstrengung der Wanderrouten. Detaillierte und aussagekräftige Kartenausschnitte sowie Hinweise zu naturkundlich und historisch Wissenswertem ergänzen die Informationen.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Rother Wanderführer Comer See
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gegend um den Comer See ist ein landschaftliches Kleinod am Südrand der Alpen. Sie verbindet in idealer Weise die kühle Schönheit des Hochgebirges mit der Leichtigkeit und Anmut des Südens. Während auf den Bergen noch der Schnee glänzt, blühen unten in der milden Frühlingswärme bereits die Magnolien und die Azaleen verströmen ihren Duft. Der Rother Wanderführer "Comer See" be-schreibt 50 schöne Wanderungen rund um den kleinsten der oberitalienischen Seen.Das Wandergebiet erstreckt sich von der eigentlichen Comer-See-Region mit den Ausläufern der Bergamasker Alpen über das untere Veltlin bis hinauf in die ursprüngliche Berglandschaft des Bergell sowie ins Splügental. Im Hinterland des Comer Sees lässt sich vieles entdecken, von der einmaligen Pflanzenwelt über weltabgeschiedene Täler, wie das ursprüngliche Val di Mello, bis hin zu malerischen kleinen Bergdörfchen, von denen Soglio auf seiner Sonnenterrasse sicher das bekannteste ist.Der erfahrene Bergbuchautor Eugen E. Hüsler hat mit viel Sachkenntnis und Liebe zum Gebiet eine abwechslungsreiche Tourenauswahl zusammengestellt. Darunter finden sich leichte, entspannende Spaziergänge am Ufer des Sees genauso wie alpin anspruchsvolle Touren in den Hochregionen des Gebirges. Alle Routen in diesem Wanderführer sind präzise beschrieben und mit Kartenausschnitten, aussagekräftigen Höhenprofilen sowie ansprechenden Farbfotos versehen.Für die sechste Auflage wurde der Rother Wanderführer " Comer See" sorgfältig aktualisiert. Auf der Internetseite des Verlags stehen nun GPS-Daten zum Download bereit.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot